Skip to main content

Durchlauferhitzer anschließen 400 Volt / 230 Volt

Einen 400 Volt Durchlauferhitzer anzuschließen klingt im ersten Moment einfacher als es ist. Denn es wird nicht ohne Grund die Installation durch einen eingetragenen Fachbetrieb empfohlen. Dies betrifft im übrigen nicht nur 400 Volt Durchlauferhitzer sondern auch 230 Volt Geräte, welche nicht steckfertig sind.

 

Denn wenn Sie solche Installationen selber vornehmen und es zu einem Brand kommt, haften Sie selber für die Schäden. Im Brandfall durch Ihre Installation, bleiben Sie also auf den Kosten sitzen und müssen zusätzlich die sehr hohen Personenschäden übernehmen.

Prinzipiell ist es jedoch nicht strafbar, wenn Sie die Installation selber vornehmen. Ganz nach dem Sprichwort: „Wo kein Kläger da kein Richter“. In der Praxis ist dies zudem gang und gebe, da die Kosten zum Anbringen oft genauso hoch sind wie die Kosten des neuen Durchlauferhitzers. Zudem kann mit etwas Vorsicht bei der Installation eigentlich nichts schief gehen. Wenn Sie so etwas jedoch noch nie gemacht haben oder sich unsicher fühlen, greifen Sie bitte auf fachmännische Hilfe zurück.

 

PS: Wenn Sie in einer Mietswohnung leben, fragen Sie einfach Ihren Vermieter. Denn wenn Sie das Gerät selber gekauft haben und es in der Wohnung lassen möchte, übernimmt er sicherlich die Montagekosten. Am besten ist es jedoch den Vermieter vor der Anschaffung zu fragen, ob er nicht die kompletten Kosten übernehmen könnte.

 


Schritt für Schritt Anleitung: Durchlauferhitzer mit 400V anschließen


 

Schritt 1: Genehmigung einholen

Bei einer kompletten Neuinstallation eines Durchlauferhitzers müssen Sie zuerst Ihren Energieversorger informieren. Dies ist jedoch nur nötig, wenn Sie ein Gerät installieren wollen, welches mehr als 5,7 kW besitzt. Dies ist sehr wichtig, da sonst die Kapazitäten von dem Energielieferanten nicht freigeben werden und Sie somit Ihren Durchlauferhitzer nicht betreiben können.

 

Wenn Sie hingegen nur Ihren alten Durchlauferhitzer durch einen neuen austauschen möchten, können Sie diesen Schritt überspringen. Da die Kapazitäten bereits vom Energielieferanten freigegeben wurden.

 

Der zweite und zugleich wichtigste Schritt: Leitungen abklemmen

Wenn Sie das Ok des Energielieferanten haben, können Sie mit der eigentlichen Installation beginnen. Hierzu müssen Sie zuerst Strom und Wasser abschalten.

 

Für den Strom legen Sie die entsprechende Sicherung um und kontrollieren bitte ob die Leitungen wirklich abgeklemmt wurden. Achtung: ein 400 Volt Anschluss besitzt eine eigene Sicherung, Sie können also nicht einfach die normale Sicherung des Badezimmers umlegen und erwarten, dass der 400 Volt Anschluss „stromfrei“ ist.

 

Bitte überprüfen Sie vor der Montage nochmals, ob die Leitung wirklich abgeklemmt ist. Hierfür eignet sich ein Phasenprüfer oder ein professionelles Messgerät. Wenn Sie sich mit dieser Thematik nicht auskennen, überlassen Sie die Installation bitte einem Fachmann.

 

Beim Wasseranschluss müssen Sie einfach die Wasserzufuhr, welche sich meistens im Keller befindet abdrehen. Bevor Sie Ihren Durchlauferhitzer jedoch abmontieren, lassen Sie das übrige Wasser einfach mit Ihrem Wasserhahn ablaufen.

 

Schritt 3: Leitungsquerschnitt überprüfen

Bei normalen Geräten brauchen Sie sich beim Anschließen keine Gedanken über den Leitungsquerschnitt machen. Bei einem leistungsstarken Durchlauferhitzer sieht dies jedoch anders aus. Denn bei einem zu kleinem Leitungsquerschnitt können Kabelbrände entstehen.

 

Deshalb muss vor der Montage der Leitungsquerschnitt überprüft werden. Hierfür müssen Sie die Dicke des Kupfers messen. Bitte messen Sie an dieser Stelle nicht einfach nur die Dicke der Leitung, inklusive der Isolierung. Die Messung des Kupfers kann am einfachsten mit einem Messschieber vorgenommen werden. Welche Leitungsquerschnitte zu welcher Leistung passen, können Sie aus unserem Artikel: Leitungsquerschnitte entnehmen.

 

Wenn Sie Ihren alten Durchlauferhitzer ersetzen wollen können Sie alternativ einfach ein gleich starkes Gerät  wählen. So ersparen Sie sich das lästige Messen.

 

Schritt 4: Die Montage

Jeder Durchlauferhitzer lässt sich anders installieren. Deshalb müssen Sie auf die Bedienungsanleitung achten, welche Schritte Sie für die Installation unternehmen müssen. Viele Hersteller bieten zudem eine Videoanleitung für Ihr Gerät an. Wir haben Ihnen Beispielsweise ein Installationsvideo von AEG herausgesucht, an dem Sie sich etwas orientieren können.

 

 


5 Kabel aus der Wand aber nur 4 Anschlüsse am Durchlauferhitzer


Ein Durchlauferhitzer besitzt nur 4 Anschlüsse, da er für seine Leistung den Nullleiter nicht benötigt. Sie brauchen also den Nullleiter (blaues Kabel) nicht mit dem Durchlauferhitzer anschließen.

 

Quellen:

400 Volt Aderbedeutung

Genehmigung für einen Durchlauferhitzer

Warum keinen Neutralleiter


Ähnliche Beiträge